Welches Format ist am besten bei Hörbüchern?

51dRDqJg4LLBei dem Kauf von einem Hörbuch stellen Sie sich möglicherweise die Frage, für welches Format Sie sich entscheiden sollen. Früher war es noch relativ einfach. Sie sind in den Laden gegangen und haben das Hörbuch auf CD oder auf Kassette gekauft. Heute gibt es ganz unterschiedliche Formate, die sich auch in der Klangqualität sowie in der Downloadgröße unterscheiden.

Diese Formate gibt es

Hörbuch FormatBesonders bekannt ist natürlich das CD-Format und das ist auch nach wie vor sehr beliebt. Gerade dann, wenn Sie beispielsweise gerne im Auto die Geschichten hören und Ihr Auto mit einem CD-Player ausgestattet ist, können Sie hier eigentlich nicht viel verkehrt machen. Für das CD-Format entscheiden sich vor allem Käufer, die gerne etwas in der Hand haben und die Hörbücher nicht nur zum Hören kaufen, sondern sie gerne auch im Regal sammeln möchten. Auch Kinder haben viel Freude daran, eine CD in der Hand zu halten.

Dann gibt es noch die Audioformate die es möglich machen, Hörbücher über bestimmte Endgeräte zu hören. Wenn Sie Ihr Smartphone oder auch Ihren Player sowieso immer dabei haben, dann ist es natürlich praktisch, wenn hier auch gleich die richtigen Dateien aufgespielt werden können. Damit Sie einen Überblick über die Formate und die Unterschiede bekommen, haben wir diese für Sie erst einmal zusammengefasst:

Format Hinweis
mp3 Das Audio-Format mp3 ist ganz besonders bekannt und kann auch von allen bekannten Endgeräten in der Regel ohne Probleme abgespielt werden. Inzwischen ist jedoch bekannt, dass auch Formate existieren, die noch deutlich kleinere Dateigrößen herstellen können. Wenn von einer Musikdatei mit einer Größe von 46,5 MB ausgegangen wird, dann hat diese bei mp3 eine Größe von 4 MB.
AAC AAC ist eine weitere Version, für die tragbaren Geräte hat die Dateieine Größe von 2,4 MB und ist damit schon deutlich kleiner als eine mp3.
Vorbis Vorbis wird ebenfalls teilweise angeboten, hier hat die Datei eine Größe von 2,0 MB.
WMA Bei WMA ist mit einer Dateigröße von 2,1 MB zu rechnen, immer ausgehend von dem Beispiel, das genannt wurde.

Tipp! Natürlich ist es besser, immer das Format zu wählen, das besonders klein ist, denn so können Sie mehr Dateien auf Ihrem Endgerät speichern. Nicht jedes Format lässt sich jedoch auch bei jedem Endgerät abspielen. In diesem Fall muss sonst eine Kodierung in Anspruch genommen werden, was natürlich einiges an Aufwand zu bedeuten hat. Daher ist es nach wie vor so, dass mp3 das beliebteste Format für Hörbücher ist.

Preisvergleich nutzen

Hilfreich kann es sein, den Preisvergleich zu nutzen, wenn Sie sich auf die Suche nach einem Hörbuch machen. Wenn Sie grundsätzlich kein Problem damit haben, sowohl ein CD als auch eine mp3-Datei zu nutzen, dann kann es sich lohnen, die Preise zu vergleichen. Manchmal ist es so, dass sich sparen lässt, wenn Sie beim Format flexibel sind.

Übrigens: Teilweise gibt es auch noch Kassetten, wenn Sie also noch einen Kassettenspieler zu Hause haben und vielleicht Ihren Kindern mal eine Kassette zeigen wollen, dann ist dies eine gute Möglichkeit, in ein günstiges Hörspiel zu investieren.

Vor- und Nachteile von unterschiedlichen Hörbuch-Formaten

  • mehr Flexibilität möglich
  • große Auswahl
  • nicht jedes Endgerät spielt jedes beliebige Format ab

Neuen Kommentar verfassen